Informationen des Bürgermeisters  zum Thema Coronavirus                                                            

  

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kappel am Krappfeld !  

Es war letztlich nur eine Frage der Zeit, bis auch wir unmittelbar von der Corona-Krise betroffen sind.

Im Gemeindegebiet von Kappel am Krappfeld gibt es eine Personen die positiv auf den COVID-19 Virus getestet wurde (Stand 3. April 2020, 11 Uhr).

 Diese Person hat derzeit einen leichten Krankheitsverlauf und befindet sich in Heimquarantäne, ebenso wie die Menschen aus dem direkten Umfeld.

Es gibt keinen Grund jetzt mehr beunruhigt zu sein als bisher. Die Namen sind den Behörden und dem Gesundheitspersonal bekannt, werden aber selbstverständlich nicht bekannt gegeben. Aber ich möchte noch einmal die klare Bitte und Aufforderung an Sie richten, halten Sie sich an die vorgegebenen Maßnahmen. Vermeiden Sie unnötige Kontakte, auch wenn es schwer fällt. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, halten Sie den Sicherheitsabstand ein.
In Krisenzeiten ist es ganz besonders wichtig, dass die Menschen sich gegenseitig helfen und unterstützen.

Daher mein Appell an Sie, leisten Sie Nachbarschaftshilfe wo es geht und einfach möglich ist. Sie kennen die Leute in Ihrer unmittelbaren Umgebung und wissen wahrscheinlich ganz gut, was an Hilfe benötigt wird und wo Unterstützung notwendig ist. Ganz wichtig dabei ist es aber, dass Sie die vorgegebenen Schutzmaßnahmen, ganz besonders den Mindestabstand von einem Meter, einhalten.

Die Umstände zur Corona-Krise ändern sich laufend.  Bitte informieren Sie sich daher täglich über Radio und Fernsehen über den aktuellen Stand der Ereignisse.  

Ich werde Sie sofort informieren, sollte es zu weiteren bestätigten Covid-19-Erkrankungen kommen.

Halten wir zusammen und bleiben Sie zu Hause.
Gemeinsam überstehen wir diese schwere Zeit.

Bleiben Sie gesund –

Josef Klausner
Bürgermeister


                                                                                                                                                          

Dem Coronavirus den Kampf ansagen!

Liebe Gemeindebürger*innen!

Wir befinden uns derzeit aufgrund des Coronavirus in einer sehr angespannten und ernsten Situation. Dennoch müssen wir Ruhe bewahren, die tagtäglich neuen Entwicklungen genau beobachten und die Anweisungen des Bundes und Landes befolgen. Es ist eine Situation, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf und ich bitte Euch daher als Bürgermeister eindringlich die Vorgaben einzuhalten.

Jeder persönliche Kontakt kann in dieser Zeit einer zu viel sein. Bitte schränkt Eure Sozialkontakte auf das wirklich Nötigste ein und seid Euch der Ernsthaftigkeit der Situation bewusst.

Bleiben Sie zu Hause! Zuhause sind Sie geschützt!

Das Gemeindeamtes und bleibt bis auf weiteres geschlossen. Dies dient dem Schutz unserer Mitarbeiter, aber auch dem Schutz jedes Einzelnen. Dringende und nicht aufschiebbare Angelegenheiten werden nach vorhergehender telefonischer Abstimmung selbstverständlich erledigt. Die telefonische Erreichbarkeit (04262/2629) ist jeweils von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr weiterhin gegeben.

Ich ersuche alle, die die Möglichkeit haben, den elektronischen Weg zu bevorzugen und somit direkte Kontakte zu vermeiden. Selbstverständlich werden Ihre Anliegen telefonisch oder per Email entgegen genommen und bearbeitet. Bis auf weiteres finden keine Sprechtage des Bürgermeisters statt. In dringenden Fällen ist Bürgermeister Josef Klausner telefonisch unter 0664/5878879 erreichbar.

Betreffend der Versorgungssicherheit für unsere ältere Generation darf ich Euch mitteilen, dass diese gesichert ist. Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang auf das Herzlichste für diese Bereitschaft, bitte jedoch um Verständnis, dass nicht wegen einer Packung Milch oder einer Semmel der Lieferservice die Häuser aufsuchen kann. Bitte bündelt Eure Einkäufe und kauft für ein paar Tage ein. Informationen und Telefonnummern hiezu auf der Rückseite!

Abschließend darf ich nochmals an alle den Appell richten, die Sozialkontakte so gut als möglich zu unterlassen und damit dem Virus die Chance auf Übertragung zu nehmen. Je schneller es uns gemeinsam gelingt, dieses Virus zu besiegen, desto schneller wird auch wieder Normalbetrieb einkehren können.

Bitte um Euer Verständnis und Eure Mithilfe. Danke im Voraus.

Ich wünsche allen viel Gesundheit!

Euer Bürgermeister

Josef Klausner


Liebe Gemeindebürger*innen!

um in der aktuellen Situation betreffend des sogenannten. „Corona-Virus“ (COVID-19/SARS-CoV-2) handlungsfähig zu bleiben, werden aufgrund der Anweisungen des Landes und des Bundes bei der Gemeinde Kappel am Krappfeld ab Montag, 16.03.2020, folgende Änderungen umgesetzt:

Allgemeine Informationen für die Gemeinde Kappel am Krappfeld :

  • Essen auf Rädern bleibt aufrecht.
  • Die Sportanlagen und Spielplätze sind bis auf weiteres gesperrt.
  • Sämtliche Veranstaltungen sind bis auf weiteres untersagt.
  • Das Wertstoffsammelzentrum ist geschlossen.
  • Das Gemeindeamt ist bis auf weiteres geschlossen, telefonische/schriftliche Erreichbarkeit.
  • Informationen bzgl. Kindergarten und Schule ergehen gesondert durch die jeweilige Leitung.

 

Im Sinne des Gemeinwohles und speziell aus Rücksicht auf besonders gefährdete Personengruppen ersuchen wir alle Bürger*innen um strikte Einhaltung der Maßnahmen.

Wichtige Telefonnummern:

Für Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben bzw. Kontakt mit einer erkannten Person hatten, ergeht die Empfehlung die Gesundheits-Hotline 1450 zu wählen.

AGES-Infoline Coronavirus                         durchgehend                            0800 555 621
Corona-Gesundheitsfragen Hotline:          Mo-Fr, 8 – 16 Uhr                      050 536 53 003          

Salvator Apotheke         durchgehend geöffnet, Notlieferservice                 04262 2123
Krappfeld-Apotheke      durchgehend geöffnet Notlieferservice                   042262 27927 

Lebensmittelzustellungen für Personen ohne Angehörige bzw. in Quarantäne stehend:

Der Biobote                                              04262 27249
Kaufhaus Knirschnig, Passering              04262 29372 

  

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen, die für uns alle Einschränkungen und Veränderungen im täglichen Leben darstellen.

Die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht jedoch an oberster Stelle und wir müssen alle gemeinsam zusammenhalten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und die Risikogruppen zu schützen.

Bleiben Sie zu Hause und halten Sie sich an die Vorgaben des Bundes und des Landes!

Mit freundlichen Grüßen

Der Bürgermeister:

Josef Klausner


 

 

 

 

 

E I N L A D U N G

 zu der am Mittwoch, dem 5. Feber 2020 um 19.00 Uhr im Gemeindeamt Kappel am Krappfeld stattfindenden Sitzung des Gemeinderates

Tagesordnung:

1. Niederschrift über die Verhandlungen des Gemeinderates vom 18. Dezember 2019
2. Bestellung von 2 Gemeinderatsmitgliedern für die Unterfertigung der Sitzungsniederschrift
3. Berichte der Ausschüsse
4. Vermessungsangelegenheiten; Übernahme von Flächen in das öffentliche Gut
5. Personelle Angelegenheiten

 
Der Bürgermeister:

Josef Klausner e.h.